Exploring Copenhagen

Entdecken Sie Jernbanebyen

Das neue grüne Viertel

Tour 9.

Project: VELUX Living Places Render: EFFEKT architects

Jernbanebyen ist ein ehemaliges „verstecktes“ Werkstattgelände der dänischen Staatsbahn in Kopenhagen. Das zukünftige neue grüne Viertel wird ein Meilenstein für eine nachhaltige Stadtentwicklung sein. Vor kurzem sind die ersten studentischen Mieter eingezogen, und die hölzernen Hangars wurden in Treffpunkte für geselliges Essen umgewandelt. Wir erkunden die einzigartige Atmosphäre auf einem 4-stündigen Rundgang durch neue Transformationen und temporäre Projekte, unter anderem:

Living Places + EFFEKT

Willkommen bei Living Places Copenhagen – einer experimentellen Wohnumgebung, die zeigen soll, dass wir nicht auf zukünftige Technologien warten müssen, um das Leben der Menschen zu verbessern und gleichzeitig den Planeten zu schonen. VELUX, has together with their partners EFFEKT and MOE decided to make an impact in the building industry. An industry accounting for up to 40% of global energy consumption and CO2 emissions. A platform for investors, contractors, engineers, architects, and other specialist experts to join forces in a pioneering, multidisciplinary initiative that reconnects people and the planet.

Boliglaboratorium

Das „Boliglaboratorium“ schafft Raum für Wohnexperimente und ein Neudenken der dänischen Wohnarchitektur.

Jernbanebyen + COBE

Die Eisenbahnstadt ist das letzte große Stück Stadtentwicklung im Süden Kopenhagens. In den kommenden Jahren werden die Grundstückseigentümer DSB Ejendomsudvikling A/S, Freja Ejendomme A/S und Baneby Konsortiet das 365.000 m² große Entwicklungsgebiet zu einem neuen, modernen Stadtteil entwickeln.

CPH Village Vesterbro | Archgency

CPH Village Vesterbro ist ein weiteres Projekt der beliebten modularen Wohnanlage für Studenten in Kopenhagen. Die 184 neuen Studentenwohnheime stehen buchstäblich auf der Kippe. Die modularen Häuser befinden sich in unmittelbarer Nähe des Kopenhagener Hauptbahnhofs

BANEGAARDEN | Rønnow Arkitekter

Wir beenden die Tour im Herzen des alten Eisenbahnwartungsgeländes der DSB, wo Banegaarden die Neugierigen zum geselligen Essen einlädt. Erkunden Sie die Holzschuppen in einer Umgebung aus einer anderen Zeit, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, und sehen Sie mit eigenen Augen, wie sich die Gegend vom Verfall in eine grüne Stadtoase verwandelt.

Wann?

Private Touren

Alle Tage 09.00 - 13.00 oder 13.00 - 17.00
1.250 € + 25 % MwSt. pro Gruppe (max. 25 Personen)
Buchung per E-Mail: info@exploringcopenhagen.dk

Praktisch

Treffen bei LIVING PLACES
Otto Bussesvej
2450 København SV.
Die Tour dauert 4 Stunden,
und Sie müssen feste Wanderschuhe tragen.

Debatte: Wie wird ein Maker-Viertel mit grüner Mobilität aussehen?